Das Bindemittel Kasein als Basis vieler Putze und Farben

Kaseingrundierung ist häufig notwendig, um den Untergrund, z.B. für Sumpfkalkfarbe (linke Bildhälfte) vorzubereiten
Kaseingrundierung ist häufig notwendig, um den Untergrund, z.B. für Sumpfkalkfarbe (linke Bildhälfte) vorzubereiten

Kasein bezeichnet Eiweiße in Milchprodukten. Caseine machen mengenmäßig den bedeutendsten Anteil am enthaltenen Eiweiß aus. Sie sind beispielsweise notwendig zur Herstellung von Käse. Aber auch zum Bauen ist Kasein wichtig, nämlich als Bindemittel von Farben und Putzen.

Kasein kann man durchaus aus Pflanzen extrahieren. Dazu werden eiweißreiche Pflanzen mit Soda ‚aufgeschlossen‘. Es wird der gewünschte Eiweiß-Leim, ein hervorragendes Bindemittel, gewonnen.

Argumente für Kasein-Anstriche

In diesem Bild wurde erst grundiert, dann Sumpfkalk-Farbe aufgestrichen und dann lasiert
In diesem Bild wurde erst grundiert, dann Sumpfkalk-Farbe aufgestrichen und dann lasiert

Grundierungen, Farben und Putze, die auf Kasein basieren haben viele Vorzüge, z.B. gegenüber Produkten auf Erdölbasis:

  • Anstriche auf Basis von Kasein sind preisgünstig.
  • Kasein-Putze und -Farben sind einfach zu verarbeiten.
  • Kaseinputze und -farben sind hoch qualitativ und sehr lange haltbar.
  • Kaseinanstriche von Kreidezeit sind umweltschonend und ungiftig. Sie sind kompostierbar.
  • Kasein-Farben und -Putze von Kreidezeit sind frei von Konservierungsmitteln.
  • Kasein-Farben und -Putze lassen Feuchtigkeit passieren und tragen so zu einem guten Raumklima bei.
  • Mit den vielen Kreidezeit Pigmenten lassen sich alle Kasein-Farben und -Putze bunt abtönen

Das Sortiment an kaseinhaltigen Anstrichen

Im Lager von colores-nativi.de sind Farben und Grundierungen vorrätig
Im Lager von colores-nativi.de sind Farben und Grundierungen vorrätig

Produkte auf Basis von Milch-Kasein

Verschiedene Putze und Farben von Kreidezeit basieren auf Milch-Kaseinen.

Zwei dieser Anstriche zählen zu den Innenfarben (auch wenn die Grenze zwischen Farben und Putzen fließend ist, nämlich die hochwertige „Kasein Marmormehlfarbe“ sowie die langlebige „Kaseinfarbe zum Selbstanrühren“. Es gibt in dieser Kategorie 2 Putze. Zum einen den feinen „Streich- und Rollputz“, zum anderen den „Marmor-Faser-Putz“, der auch gespachtelt aufgebracht werden kann. Ein weiteres Produkt auf Basis von Milchkasein ist die „Kaseingrundierung“, die bei vielen Untergründen notwendig ist, um darauf weiterzuarbeiten.

Vegane kaseinhaltige Produkte

Kasein ist hervorragend zum Binden geeignet und normalerweise ein Bestandteil von Milch. Aus verschiedenen Gründen kann man aber Pflanzenkaseine begünstigen: Sei es, um frei von tierischen Produkten zu bauen oder auch, weil pflanzliches Kasein in den Tagen nach der Verarbeitung weniger intensiv riecht. Kreidezeit hat für ihre pflanzlichen Anstriche die eigene Produktreihe „Vega“ kreiert.

Es gibt die „Vega Lehmfarbe“ und den „Vega Lehmstreichputz“, die nahezu gleich sind sind, außer dass der Lehmstreich-Putz gekörnt ist und so die typische Putz-Struktur ergibt. Sowohl der Lehmstreichputz als auch die Lehmfarbe orientieren sich in ihrer Ästhetik an Lehmanstriche. Sie gibt es in zwölf Farbtönen, können aber auch selbst pigmentiert werden. Vegan ist auch die „Vega Wandfarbe“ in einem natürlichen Weiß, die mit den Pigmenten von Kreidezeit vielfältig eingefärbt werden kann.

2 Gedanken zu „Das Bindemittel Kasein als Basis vieler Putze und Farben“

  1. Mal eine ganz spitzfindige Frage: Ist Kalkkaseinfarbe mit pflanzlichem Kasein vegan? Obwohl der verwendete Kalk mit allergrößter Wahrscheinlichkeit tierischen Ursprungs ist? Natürlich ist der Kalk vor Jahrmillionen entstanden, und keines der Tiere musste wegen seines Kalkgehalts sterben, und natürlich ist das eher eine Frage für ein veganes Forum als für eine Seite mit Wandfarben, aber dennoch …

    1. Hallo Alexander,
      ja, tatsächlich etwas spitzfindig 😉 Genaugenommen ist dann vermutlich nichts vegan. Wer sagt Ihnen denn, dass die Kohlenstoffatome in Ihrem Apfel nicht mal zu Ihrem Hamster aus Kindheitstagen gehörten? Zugegeben auch etwas spitzfindig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.